Aktuelle Seite: AktuellesJungtaubenkrankheit UPDATE 2012
Bewertung:  / 10
SchwachSuper 

Jungtaubenkrankheit UPDATE 2012

Hallo Brieftaubenfreunde und Brieftaubenzüchter, ich möchte in diesem Beitrag jetzt mal über den Verlauf der in diesem Jahr durchgeführten Eingewöhnungsflüge berichten.

Wie ja schon in meinem ersten Beitrag (Jungtaubenkrankheit) angekündigt haben wir in diesem Jahr zum ersten Mal "Eingewöhnungsflüge" durchgeführt.

Dazu wurden im Nachgang von unsere RV - Vorständen Georg Eichenseer (RV Amberg) und Walter Schlenk (RV Sulzbach) Fragebögen an alle Züchter übergeben. Details dazu findet ihr unten im Bericht.

Zusammengefasst kann ganz klar festgestellt werden, dass die Jungtauben nach den ersten beiden Eingewönungsflügen auch erkrankt sind. Danach konnten die Tauben behandelt werden und erfolgreich in der Jungtierreise eingesetzt werden.

Wie werden in jedem Fall dieses Vorgehen in den nächsten Jahren wiederholen um den positiven Trend weiter zu bestädigen.

Anhang RV Amberg:

RV Amberg - Auswertung Umfrage wegen JTK 2012

Die Geisel „Jungtaubenkrankheit“ (JTK) beschäftigt uns schon mehrere Jahre. Aus diesem Grund haben wir in diesem Jahr erstmals „Kabi-Gewöhnungsflüge“ durchgeführt. Diese fanden statt am Dienstag 17.7. und am Donnerstag 19.7. also noch während der Altflugsaison. Dazu wurden die Tauben am Vorabend in den Kabi geladen und am nächsten Tag in ca. 10 km Entfernung aufgelassen.

Ziel war die Tauben vorzeitig an den Kabi und damit an andere Tauben zu gewöhnen, in Stress zu versetzen und somit die JTK auszulösen. Bis zu den offiziellen RV-Vorflügen am 2.8. und 6.8. (ca. 35 km und 75 km) konnten evtl. erkrankte Tauben behandelt werden und dann gesund zur offiziellen Jungtaubensaison eingesetzt werden.

An der Befragung nahmen 14 Züchter der RV teil.

 

6 Züchter nahmen an den Gewöhnungsflügen teil.

 

8 Züchter nahmen nicht an den Gewöhnungsflügen teil

Von diesen wurden bei 3 Züchtern nach dem 2. Vorflug die Tauben krank

Bei 3 Züchtern wurden die Tauben nicht krank

3 hatten keine Zeit

1 waren die Tauben krank

3 sahen keinen Sinn darin

1 Sonstiges

Die Schwere der Krankheit

1 x leicht

2 x mittel

 

 

 

 

Die Dauer der Behandlung war 5 – 8 Tage

 

Behandlung zwischen 6-10 Tg.

Von 6 Züchtern nahmen dann 5 an beiden RV-Vorflügen teil, 1 hatte dann keine Zeit

4 Züchter nahmen dann an den beiden RV-Vorflügen teil

3 Züchter setzen nur 1 Vorflug

1 Züchter setzte keinen RV Vorflug

Bei keinem Züchter wurden die Tauben danach nochmal krank

4 Züchter wurden danach die Tauben krank

4 Züchter hatten keine kranken Tauben

Bei keinem der Züchter wurden dann die Tauben nochmal krank

 

Kein Züchter mußte krankheitsbedingt einen Preisflug ausfallen lassen

3 Züchter konnten krankheitsbedingt nicht alle Preisflüge mitsetzen

6 Züchter möchten wieder Gewöhnungsflüge

 

5 Züchter sind trotzdem für künftige Gewöhnungsflüge

3 möchten keine Gewöhnungsflüge

Weitere Vorschläge:

3 Vorflüge vor dem 1. Preisflug auf 30 Km.

Die Zeit zwischen den Gewöhnungsflügen und den RV Vorflügen müsste etwas länger sein.

 

 

Anhang RV Sulzbach:

RV Sulzbach-Rosenberg e.V.
Auswertung Umfrage wegen JTK 2012

An der Befragung nahmen 32 Züchter der RV teil. 16 Züchter nahmen an den Gewöhnungsflügen teil. Von diesen wurden bei 11 Züchtern nach diesen Flügen die Tauben krank. Bei 2 Züchtern nach dem 1. Gewöhnungsflug und bei 9 Züchtern nach dem 2.Gewöhnungsflug.


Die Schwere der Krankheit
8 x leicht
3 x mittel

Alle 16 Züchter beteiligten sich dann auch an den beiden RV-Vorflügen. Bei 1 Züchter wurden die Tauben nochmal nach diesen RV-Vorflügen krank. Bei keinem der Züchter wurden dann die Tauben nochmal krank. Kein Züchter mußte krankheitsbedingt einen Preisflug ausfallen lassen. 15 Züchter möchten wieder Gewöhnungsflüge. 1 Enthaltung. 16 Züchter nahmen nicht an den Gewöhnungsflügen teil. 4 hatten keine Zeit. 2 waren die Tauben krank. 3 sahen keinen Sinn darin. 7 Sonstiges.


Bei 6 Züchtern wurden die Tauben danach krank
4 x leicht
1 x mittel
1 x schwer

 

Falls jemand dazu seine Erfahrungen mit einbrigen möchte schreibt mir unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Gut Flug für 2013 yes

Zum Anfang