Aktuelle Seite: AktuellesJungtaubenkrankheit
Bewertung:  / 18
SchwachSuper 

Jungtaubenkrankheit neue Wege?

Hallo Brieftaubenfreunde und Brieftaubenzüchter, ich möchte in diesem Beitrag einmal über Gedanken aus unserer Transportgemeinschaft 117 (TPG 117) berichten. Uns beschäftigt das Problem der Juntaubenkrankheit jetzt schon Jahrzehnte. Alle Bemühungen von Tierärzten, vom Verband und irgendwelchen "Wundermittelherstellern" ist doch in all den Jahren nicht erfolgreich verlaufen. Uns allen bleibt doch nur die Erkenntnis, dass es zum Ausbruch der Krankheit kommt egal was und wie wir uns darauf vorbereitet haben. Diese Erkenntnis möchten wir in der TPG 117 jetzt, in diesem Jahr, zum ersten mal nutzen und unsere Jungtauben schon ca. 4 Wochen vor dem ersten Preisflug mit dem Kabinenexpress trainieren. Dabei denken wir nicht so sehr daran, dass wir die Jungtaube 2012Jungen mit anderen Bakterien und Vieren der unterschiedlichen Schläge belasten wollen, sondern mehr an die Tatsache das wir den "Stress" aufbauen. Wir denken das dieser spezielle "Stress" das Immunsystem der Jungtaube stört und somit andere Erkrankungen die Oberhand gewinnen können. Wir werden dann auch die Tauben am Abend einkorben. Auch möchten wir darauf achten das wir die Körbe nur mit Tauben eines Züchters füllen. Was uns wiederum die Möglichkeit eröffnet das wir kurz vor dem Auflas noch eine Überprüfung der jeweiligen Körbe im KABI durchführen können. Sollten jetzt die Tauben auffällig sein werden diese Körbe nicht aufgelassen. Somit können wir die Jungen mit Auffälligkeiten den jeweiligen Züchtern wieder zurück geben. Auch möchten wir eine sehr kurze Entfernung dafür auswählen. Unsere Idee ist so geplant das wir nach dieser Aktion genügend Zeit haben die Jungen wieder fit zu bekommen und somit einen reibungslosen Jungflug durchführen können. Speziell diese Probleme im Jungflug führen bei uns zum Züchterrückgang.

Ich würde mich jetzt darüber freuen wenn ihr euch an dieser Diskussion mit beteiligen würdet. Auch solltet ihr einmal darüber nachdenken ob dies auch bei euch in der RV eine Möglichkeit darstellt. Somit könnten wir über mehr Erfahrungen auch auswerten ob diese Idee einen Erfolg haben könnte.

In jedem Fall werde ich ende des Jahres noch mal berichten was aus dieser Idee in unserer TPG 117 geworden ist und welche Erkenntnisse wir gewonnen haben.

Falls jemand dazu seine Erfahrungen mit einbrigen möchte schreibt mir unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Gut Flug für 2012 yes

Zum Anfang